Hessischer Bildungsserver / Berufsorientierung

Kompetenzfeststellung

Kompetenzfeststellung zur gezielten Unterstützung der Berufsorientierung

In der Phase der Orientierung bis einschließlich der Jahrgangsstufe 7 sollten die Schülerinnen und Schüler ihre Neigungen, Interessen und vor allem ihre Fähigkeiten und Stärken entdecken. Dazu ist der Einsatz von Instrumenten zur Selbst- und Fremdeinschätzung notwendig.

Zur gezielten Unterstützung der Berufsorientierung soll in Klasse 7 der Bildungsgänge Haupt- und Realschule eine Kompetenzfeststellung durchgeführt werden. Mit den Schülerinnen und Schülern kann auf der Basis der Erkenntnisse aus der Selbsteinschätzung und den Ergebnissen der Kompetenzfeststellung jeweils ein Profil entwickelt und eine Auswahl möglicher Wunschberufe zusammengestellt werden. In den Berufen, die in eine engere Wahl kommen, können die Schülerinnen und Schüler Erfahrungen im Rahmen von Praktika sammeln.

Informationen zum Projekt KomPo 7 (Kompetenzfeststellung in der Jahrgangsstufe 7) finden Sie unter www.bwhw.de/angebote/kompo7.

Zur besseren Veranschaulichung des Kompetenzfeststellungsverfahrens KomPo7 sowie zur Darstellung der Vorteile des Verfahrens hat das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. einen Film produziert. Schauen Sie doch einmal rein ...